Skip to main content

Wenn Konstruktionsqualität und Leistung die Merkmale sind, auf die wir bei all unseren Produkten achten, so ist die Fähigkeit, wirksam und rechtzeitig auf die verschiedenen Bedürfnisse des Marktes zu reagieren, das Ziel, das uns bei der Entwicklung neuer Lösungen leitet.

Die jüngsten Erweiterungen der Produktpalette zeigen, dass Calpeda sich stark auf Anwendungen konzentriert, bei denen Pumpen zur Förderung großer Wassermengen erforderlich sind.

Die Entwicklung und Herstellung von Pumpen mit großem Föndermengen ermöglicht es, den Anforderungen von Sektoren mit großen Anlagen gerecht zu werden, sei es die Landwirtschaft und damit die modernsten Bewässerungssysteme oder industrielle Heiz- und Kühlsysteme.

Darüber hinaus positioniert sich Calpeda durch die Erweiterung der Angebotspalette mit Produktreihen von niedrigen bis hohen Fördermengen als zuverlässiger und vielseitiger Partner auch bei der Beteiligung an Großaufträgen.

FEM-Strukturdesign und CFD-Fluiddynamiksimulationen leisten einen wichtigen Beitrag zum Engineering der neuen Pumpen und verkürzen die Entwicklungszeit und die Implementierungsphasen. Was die Industrialisierungsphase betrifft, so ist es unerlässlich, auf das neueste Know-how und die neuesten Bearbeitungszentren zurückgreifen zu können. Diese Art von Pumpen erfordert nämlich sowohl die Fähigkeit, große Bauteile herzustellen, als auch ein hohes Maß an Montagekompetenz, um bei jedem Schritt höchste Präzision zu gewährleisten.

Die erste Sortimentserweiterung, auf die wir uns konzentrieren möchten, betrifft die NMS4 150/400, die N4 150-400 und die N4 200-400 Kreiselpumpen mit freier Welle und direkter Pumpen-Motor-Kupplung. Im Allgemeinen ging es bei der Erweiterung um die Verbesserung des Wirkungsgrads und die Erhöhung der maximalen Leistung, was zu einer Erweiterung des Betriebsbereichs führte. Im Falle der NMS4 150/400 und der N4 150-400 wurde die maximale Leistung durch ein Repowering von 75 auf 90 kW erhöht. Jetzt erreichen diese Pumpen nicht nur einen Föndermenge von 660 m3/h, sondern der verbesserte Wirkungsgrad bedeutet, dass die Leistungserhöhung keinen Einfluss auf die Effizienz und die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben hat.

Mit der N4 200-400 hingegen wurde die Produktpalette um ein bisher nicht vorhandenes Pumpenmodell mit 132 kW Leistung und einer Fördermenge von 900 m3/h erweitert. Die neue Pumpe kann auch in großen Rohren mit einem Einlass von DN 250 und einem Auslass von DN 200 installiert werden.

Auch hier wurde die Leistung unter Berücksichtigung der Anforderungen an die Energieeffizienz erreicht. Abschließend ist zu erwähnen, dass die kontinuierliche Forschungsarbeit zur Entwicklung von Kreiselpumpen neben der Erzielung hoher Wirkungsgrade und der Vergrößerung der Betriebsbereiche auch eine mechanische Konstruktion betrifft, die in der Lage ist, die Anforderungen an die Beständigkeit bei Nenndrücken von 16 bar zu erfüllen.

Die Erweiterung der Produktpalette in Richtung größerer Fördermengen betrifft auch die Umwälzpumpen der Serie NR.

Im Vorgriff auf ein größeres Projekt zur Verstärkung des Sortiments, das für die kommenden Monate geplant ist, ist die Pumpe NR 80/125 bereits erhältlich. Dieses neue Produkt erreicht einen Föndermenge von 120 m3/h, fast doppelt so viel wie die aktuelle Baureihe, und kann daher in großen Umwälzsystemen mit DN 80-Rohren eingesetzt werden. Die Pumpe verfügt außerdem über einen direkt auf dem Motor installierten Frequenzumrichter: eine “all in one”-Lösung, die eine kompakte und leistungsstarke Installation ermöglicht. Wie bei den Kreiselpumpen besteht auch bei den Umwälzpumpen das Ziel darin, den Anwendungsbereich mit höheren Fördermengen zu erweitern und gleichzeitig einen niedrigen Energieverbrauch zu gewährleisten.

Möchten Sie mehr über die Welt von Calpeda erfahren?